Les Chalets de Fiolles
2634 route de Lavaur
81600 BRENS, GAILLAC
Suivez-nous sur Facebook

Freizeitangebot

Viele Tätigkeiten, die in unserem Park und zur Umgebung zu entdecken sind

Vor Ort:

Canoes sur le Tarn

Beheiztes Schwimmbad, Whirlpool, Fitnessbereich, Boule-Plätze (Verleih von Kugeln), Tischtennis (Verleih von Schlägern), Kanu fahren, Spielplatz (2 Trampoline, Schaukeln, usw.), Fußballfeld, Volleyball, Angeln, Joggingstrecke, Verleih von Fahrrädern (nur in der Anlage), usw.

In unserem Veranstaltungssaal befinden sich: Tischfußball, Schach, eine Bibliothek, Gesellschaftsspiele, usw.

Beispiele für Aktivitäten, die wir während des Sommers empfehlen:
Begrüßungsempfang jeden Sonntagabend, Erkundung des Tarnufers durch Abenteuerparcours, Boule-, Tischtennis- und Fußballturniere, morgendliche Wassergymnastik, Pilates, Joggingtouren und Walking, Olympiaden, Koch- und Musikworkshops, Spiele im Schwimmbad, Erkundung des Hühnerstalls, am Abend: jede Woche gemeinsames Essen, Musikabende, usw.

Alles in familiärer Atmosphäre und für jeden, egal ob groß oder klein. Keine Lärmbelästigungen, um Ihre Ruhe nicht zu stören.
Das Wichtigste ist, dass Sie eine schöne Zeit miteinander verbringen, Spaß haben, lachen und Ihren Urlaub bestmöglich genießen.

In der Nähe:
Wandern, Fahrradfahren (auf der Straße und mit dem Mountainbike), Golf spielen, Reiten, Tennis spielen, Solex fahren, Heißluftballon fahren, Lufttaufen mit dem Flugzeug, Ultraleichtflugzeug fliegen, Fallschirmspringen, Kanu- und Kajakfahren, Abenteuerpark und Zoo

...und es gibt noch so viel mehr zu erleben...

Entdeckungsurlaub:
Sie werden es lieben, auf den für den Südwesten typischen Märkten (Entenfleisch, Käse, Fleisch und Wurst aus Lacaune, usw.) zu flanieren und Menschen zu treffen oder ein Glas Gaillac auf der Terrasse eines Cafés im Ort zu trinken. Die Winzer laden Sie gerne zu einem Rundgang in ihren Weinkellern ein.

Lassen Sie sich von unseren Naturschätzen überraschen: der Sidobre, der atemberaubende geologische Sehenswürdigkeiten mit eigenwilligen Formen verbirgt, sowie Höhlen oder die Fauna und Flora am Fluss Tarn.

Man reist nicht in die Region um den Tarn, ohne sich für das kulturelle Erbe zu interessieren, das durch den schrecklichen Albigenserkreuzzug (danach wurde die Kathedrale Sainte-Cécile in Albi erbaut), den Jakobsweg oder auch die Geschichte des Pays de Cocagne und des Pastells geprägt ist. Berühmte Persönlichkeiten wie Toulouse Lautrec, Laperouse, Jean Jaurès, Moscato und Bernard Laporte sind hier geboren.

...und es gibt noch so viel mehr zu entdecken...